Skip to content
Juni 5, 2012 / xrastlosx

Ausblick auf Inkscape 0.49

Inkscape Logo

Inkscape Logo

Es gibt zwar noch keinen offiziellen Releasetermin für Inkscape in der Version 0.49, doch die Arbeiten schreiten voran. Uns erwarten einige coole neue Features, die von Verbesserungen bestehender Funktionen bis zu neu programmierten und erstmals implementierten Tools reichen.

So sollen beispielsweise die Performance beim Rendern und der PNG-Export verbessert werden, die vorhandenen Filter nun alle Prozessorkerne nutzen und größere Dateien geöffnet werden können als aktuell, da Inkscape in der neuen Version bis zu 25 % des Arbeitsspeichers gegenüber der Version 0.48 spart.

Neu dabei sein wird das „Measure Tool“ in der nächsten Version. Es wird von Felipe Sanches entwickelt. Noch ist es nicht gänzlich fertiggestellt und hat ein paar kleinere Bugs, doch bis zum Release von Inkscape 0.49 soll es komplett einsatzbereit sein. Die genannten Features hören sich gut an. So erkennt das Tool Objekte in ungesperrten Ebenen und misst den Abstand zwischen ihnen, wobei es per Standardeinstellungen die Pixel zählt. Es kann Winkel messen und hat eine Einrastfunktion für Knotenpunkte und Objektumrandungen. Außerdem ist es möglich mit dem „Measure Tool“ die Gesamtlänge aller Objekte zu messen, d.h. von der Außenkante des ersten Objekts auf der Zeichenfläche bis zur Außenkante des letzten Objekts.

Ich für meinen Teil bin ziemlich gespannt darauf.

Hier noch ein kurzes Video:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: